Bin ich krank?

01. Juli 2006

ich kaufe gerne ein, Homeshopping ist fast wie eine Sucht. Aber heute ist irgendwie alles anders. Es war Basteln angesagt und es gab schon ein paar interessante Sets zu kaufen. Ich hatte auch das eine oder andere im Warenkorb. Aber was soll ich sagen! Ich hatte absolut keine Lust zu bestellen. Ich habe mehrfach die Produkte geändert und am Ende? Ich habe einfach die Seite geschlossen und es tut mir kein bisschen Leid! Ich werde doch nicht noch Fortschritte machen und am Ende gar vernünftig werden?? Ich habe schon ein paar Einkaufspläne, aber in anderen Bereichen, die ich für wichtiger halte und die haben nichts mit basteln oder anderen im Grunde überflüssigen Schnickschnack zu tun. Vielleicht bin ich ja doch auf dem Weg der Besserung und fange an Prioritäten zu setzten? Zeit würde es werden! Schaun wir mal, das Wochenende ist noch nicht vorbei, in einer Stunde kann alles anders aussehen!

Es tut gut auch mal Anwender zu sein

26. Juni 2006

Wie lernt man eine neue Weltsicht? Einfach mal die Perspektive wechseln. Schimpf ‘ ich nicht auch gelegentlich über die blöden Fehler meiner Anwender im Geschäft? Gestern war ich mal blöder Anwender. Ich habe hier so einen Bock geschossen. Hat mich meinen Vorsatz gekostet, abends nicht zu rauchen! Aber heute bin ich wieder glücklich. Eine Mail an den Support und alles ist wieder gut. Jetzt kann ich auch wieder einmal mehr nach fühlen, wie erleichtert man ist, wenn man die Nachricht bekommt, alles ist wieder gut. Ich werde in dieser Erinnerung meinen Anwender alle Böcke nachsehen, die morgen schießen. Versprochen!

Immer ein’ s nach dem anderen

05. Juni 2006

Eigentlich wollte ich heute mehr machen, was schreiben über mich, Kontakt und Impressum, was halt so sein sollte. Aber nix war’ s. Ich habe heute schlecht gesehen und müd’ war ich, da habe ich es halt gelassen. Gut Ding will Weile haben, sagten die Altvorderen, womit sie sicherlich recht hatten. ich komme mir vor, als lernte ich gerade eine Fremdsprache, ist es ja im Grunde auch. Habe ich zwar rudimentäre Unix-Kenntnisse und gesehen habe ich auch schon dies und das, aber eben mehr gesehen, als mit gearbeitet. Und in meinem Alter …, da dauert alles schon mal etwas länger. Ich bin zuversichtlich, dass das schon wird mit der Zeit. Zumindest habe ich noch mal “Eingang” gearbeitet, aber ob das das letzte Mal war??

Nur nicht aufgeben

04. Juni 2006

Seit zwei Tagen kämpfe ich jetzt schon mit dem Vorhaben “eigener Blog” und doch, trotz ein paar Ahnungen von Systemen und Programmen, es sind in diesem Fall offensichtlich nur Ahnungen, werde ich das Gefühl nicht los ein absoluter Anfänger zu sein. Ein blödes ungewohntes Gefühl ist das, damit muß ich erstmal klar kommen. Wenn der Kopf nur nicht ständig bedenken hätte und grübeln würde wäre es sicher einfacher, am Besten geht es immer aus dem Bauch raus, den lasse ich nur leider grade nicht zu Wort kommen. Vielleicht später, oder morgen.

Hallo Welt!

31. Mai 2006

Hier ist jemand neues vom Planet der Ahnungslosen! Ich dachte zwar bisher das ich etwas Ahnung von vielem hätte, aber man lernt jeden Tag dazu! Es ist ein ganz neues Gefühl ahnungslos zu sein, aber ich denke man gewöhnt sich auch daran!!